CGift

Teilnahme- und Nutzungsbedingungen

(Allgemeine Geschäftsbedingungen)

Stand: 17.12.2020

Für die Teilnahme am Registrierungsprozess und die anschließende Nutzung der digitalen Plattform der

CGift AG,

Schopenstehl 22,

20095 Hamburg,

Amtsgerichts Hamburg (HRB 68409),

E-Mail: info@cgift.io

(nachfolgend „CGift", "uns" oder "wir" genannt)

zum Erwerb und Einlösen von Gutscheinen für den Bezug von Kryptowährungen sowie den anschließenden Verkauf von Kryptowährungen gelten die folgenden Bedingungen.

CGift bietet Technologielösungen für Verbraucher zum Kauf und Verkauf von Kryptowährungen an. CGift betreibt technisch die digitale Plattform unter www.cgift.io („Plattform“), auf der Kunden Gutscheine für den Erwerb von Kryptowährungen kaufen und schließlich einlösen können sowie die erworbenen Kryptowährungen schließlich wieder verkaufen können. Durch CGift erfolgt der technische Betrieb des Kundenfrontends und der Kundensupport. CGift ist kein Kreditinstitut nach § 1 Abs. 1 Kreditwesengesetz (KWG) und kein Finanzdienstleistungsinstitut nach § 1 Abs. 1a KWG oder Finanzunternehmen nach § 1 Abs. 3 KWG und verfügt über keine Erlaubnis der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin). Die Veräußerung der Gutscheine für den Erwerb von Kryptowährungen und das Einlösen der Gutscheine sowie der mögliche Verkauf der angeschafften Kryptowährungen erfolgt technisch zwar über die Plattform, rechtlich aber über CGift’s Partner der Bankhaus von der Heydt GmbH & Co. KG („BvdH“), Widenmayerstraße 3, 80538 München. Auch die Verwahrung von für Kunden über die eingelösten Gutscheine angeschaffte Kryptowährungen erfolgt durch BvdH.

Diese Teilnahme- und Nutzungsbedingungen regeln den Registrierungsprozess, den Kunden durchlaufen müssen, um Gutscheine für den Erwerb von Kryptowährungen beziehen, diese Gutscheine anschließend einlösen und Kryptowährungen wieder veräußern zu können, sowie die in diesem Zusammenhang erfolgte Nutzung der Plattform durch den Kunden. Bitte lesen Sie diese Bedingungen sorgfältig. Für den Gutscheinerwerb bei BvdH, das Einlösen des Gutscheins sowie die Veräußerung der erhaltenen Kryptowährungen gelten die AGB Finanzkommissionsgeschäft von BvdH. Für die Verwahrung von Kryptowährungen gelten die Verwahrungsbedingungen von BvdH.

Hinweis:

Der Erwerb von Kryptowährungen ist mit verschiedenen Risiken für den Kunden verbunden. Da CGift selbst weder Gutscheine noch Kryptowährungen verkauft, sondern nur den technischen Betrieb der Plattform übernimmt, wird CGift die Kunden über etwaige Risiken nicht aufklären. Kunden sollten die von BvdH erteilten Risikohinweise vor dem Kauf eines Gutscheins eingehend lesen und abwägen. CGift erbringt weder Anlagevermittlungs- noch Anlageberatungsleistungen noch sonstige Finanzdienstleistungen für den Kunden.

§ 1 – Geltungsbereich

1.1 Die Registrierung für die Nutzung der Plattform zum Erwerb von Gutscheinen für die Anschaffung von Kryptowährungen, dem Einlösen solcher Gutscheine und der möglichen Veräußerung der erhaltenen Kryptowährungen erfolgt ausschließlich über die von CGift betriebene Webseite www.cgift.io („Webseite”). Für den Zugang zur Webseite benötigt der Kunde einen Computer oder ein mobiles Endgerät, der oder das mit einer Internetverbindung ausgestattet ist.

1.2 Der Registrierungsprozess steht ausschließlich natürlichen Personen (nachfolgend: „Kunden“) mit Wohnsitz in Deutschland zur Verfügung.

1.3 These Terms and Conditions of Participation and Use are freely accessible on the website at all times and can be accessed there.

§ 2 – Allgemeiner Teilnehmerausschluss

2.1 Von der Teilnahme am Registrierungsprozess und der Nutzung der Plattform ausgeschlossen sind Personen, auf die US-amerikanisches oder kanadisches Steuerrecht Anwendung findet.

2.2 Von der Teilnahme am Registrierungsprozess ausgeschlossen sind Personen, die einen (weiteren) Wohnsitz, ihren steuerlichen Wohnsitz oder ihren gewöhnlichen Aufenthalt in einem Staat haben, (i) in dem der Kauf von Kryptowährungen verboten ist oder nur unter bestimmten Bedingungen erlaubt ist (z.B. einer behördlichen Genehmigung bedarf) oder (ii) die auf der Liste „High-risk and other monitored jurisdictions” der Financial Action Task Force (FATF) aufgeführt ist oder (iii) gegen den ein Embargo oder Sanktionen verhängt wurden, insbesondere von den USA oder der EU.

2.3 Auch politisch exponierte Personen (PeP) sowie ein Familienmitglied oder eine bekanntermaßen nahestehende Person einer PeP sind von der Teilnahme ausgeschlossen.

§ 3 – Registrierungsprozess

3.1 Die Registrierung ist ausschließlich über unsere Webseite möglich und Voraussetzung für die Nutzung der Plattform. Ohne eine vollständige Registrierung können Kunden bei BvdH keine Gutscheine erwerben oder einlösen. Die Registrierung ist kostenlos und ermöglicht den Bezug des Newsletters sowie weiterer Informationen von CGift. Mit der Registrierung besteht weder eine Verpflichtung noch ein Rechtsanspruch, Gutscheine für die Anschaffung von Kryptowährungen bei BvdH zu erwerben oder einzulösen oder Kryptowährungen bei BvdH zu veräußern.

3.2 Natürliche Personen können nur durch sich selbst registriert werden. Eine Registrierung durch gesetzliche oder rechtliche Vertreter ist ausgeschlossen. Der Kunde folgt für die Registrierung den Instruktionen auf der Webseite.

3.3 Eine Registrierung ist nur durch volljährige und uneingeschränkt geschäftsfähige Personen zulässig.

3.4 Für die Registrierung ist eine E-Mail-Adresse anzugeben. Die E-Mail-Adresse muss zur Kommunikation langfristig geeignet sein; insbesondere sogenannte Wegwerf-E-Mail-Adressen sind nicht zulässig.

3.5 Eine Registrierung kann nur vorgenommen werden, wenn der Kunde über die Webseite sein Einverständnis mit den vorliegenden Teilnahme- und Nutzungsbedingungen sowie der Datenschutzerklärung erklärt.

3.6 Bevor die Registrierung abgeschlossen werden kann, erhält der Kunde eine E-Mail an die von ihm angegebene E-Mail-Adresse, in der ein Verifizierungslink angegeben ist, den der Kunde betätigen muss. Durch Betätigung des Verifizierungslinks bestätigt der Kunde die Identität seiner E-Mail-Adresse.

3.7 Es besteht kein Anspruch des Kunden auf Bestätigung seiner Registrierung. Die Bestätigung der Registrierung steht im freien Ermessen von CGift. Wir können insbesondere die Bestätigung der Registrierung ohne Angabe von Gründen verweigern und/oder weitere Informationen und Dokumente verlangen.

3.8 Nach Abschluss der Registrierung kann der Kunden auf seinen Account auf der Webseite zugreifen und sich mit seinen Zugangsdaten einloggen.

§ 4 – Dashboard des Kunden

Dem Kunden wird im Rahmen seines Accounts auf der Plattform ein Dashboard zur Verfügung gestellt. Im Dashboard kann der Kunde alle seine gemachten persönlichen Angaben einsehen, ändern und ergänzen. Ferner kann der Kunde seine getätigten Gutscheinkäufe/-einlösungen einsehen und weitere Gutscheine von BvdH kaufen bzw. einlösen. Im Dashboard kann der Kunde auch einsehen, welche und wie viele Kryptowährungen derzeit von BvdH für ihn verwahrt werden. Auch seine Verkäufe von Kryptowährungen werden im Dashboard angezeigt.

Für den Zugang zum Dashboard muss sich der Kunde auf unserer Website mit seiner verifizierten E-Mail-Adresse und einem hierfür an diese E-Mail-Adresse versendeten Magic Link einloggen.

§ 5 – Pflichten des Kunden

5.1 Der Zugriff auf die Plattform und das Dashboard steht allein dem registrierten Kunden zur Verfügung. Der Kunde wird seine Zugangsdaten geheim halten und sicher verwahren und keiner dritten Person Zugriff gewähren. Sollte der Kunde missbräuchliche Zugriffe auf selbiges feststellen, hat er CGift hierüber unverzüglich in Kenntnis zu setzen. Um die Sicherheit soweit wie möglich zu gewährleisten, hat der Kunde jede Session durch Log-out zu beenden.

5.2 Der Kunde wird die Plattform nicht für die nachfolgenden Handlungen verwenden oder Dritten über die Plattform eine der nachfolgenden Handlungen erlauben:

- Geldwäsche, Unterstützung terroristischer oder andere gesetzeswidriger Handlungen;

- Glücksspiel;

- Programmierung von Applikationen, die mit der Plattform interagieren, sofern nicht eine explizite, schriftliche Zustimmung seitens CGift vorliegt;

- Verwendung von Spider-, Robot- oder Crawling-Programmen oder anderen technischen und/oder automatisierten Lösungen, um einen Zugriff auf die Plattform bzw. Website zu erlangen oder Daten aus diesen zu extrahieren;

- etwaige sonstige illegale Verwendungszwecke.

5.3 Der Kunde ist für die ordnungsgemäße Versteuerung seiner über die Plattform angeschafften Kryptowährungen verantwortlich. CGift wird weder prüfen noch festzustellen, ob Steuern auf Transaktionen anfallen und Steuern nicht einziehen, melden, einbehalten oder überweisen und nicht als ein Steuervertreter fungieren. CGift ist hierzu gesetzlich auch nicht verpflichtet.

§ 6 Kundensupport

6.1 CGift steht dem Kunden für Fragen im Zusammenhang mit der Registrierung und der Nutzung der Plattform innerhalb der üblichen Geschäftszeiten (Montag bis Freitag, 09:00 Uhr bis 17:00 Uhr mit Ausnahme gesetzlicher Feiertage in Hamburg, Berlin und Bayern) per E-Mail (info@cgift.io) oder Telefon (+49 40 679 580-53) zur Verfügung. CGift bemüht sich, Kundenanfragen möglichst zügig zu beantworten, ohne dass dem Kunden ein Rechtsanspruch hierauf eingeräumt wird, es sei denn, dies ist gesetzlich vorgeschrieben.

6.2 CGift übernimmt auch für die von BvdH im eigenen Namen dem Kunden angebotenen Dienstleistungen den Kundensupport. Der Kunde kann Fragen hierzu unmittelbar an CGift innerhalb der unter 6.1 genannten Geschäftszeiten und der dort angegebenen Kontaktdaten richten. CGift wird die Fragen entweder selbst im Auftrag von BvdH beantworten oder diese unverzüglich zur Beantwortung an BvdH weiterleiten.

§ 7 Verfügbarkeit

7.1 CGift steht es frei, die Plattform oder einzelne Dienste zeitweise oder dauerhaft – zum Beispiel aus technischen oder rechtlichen Gründen – einzustellen, einzuschränken oder diese zu ändern. CGift wird den Kunden über bevorstehende Änderungen und Einstellungen soweit möglich vorab informieren.

7.2 CGift ist bestrebt, den Kunden eine umfassende Verfügbarkeit der Plattform zu ermöglichen. Es besteht jedoch kein Anspruch auf Verfügbarkeit. Insbesondere können Wartung, Weiterentwicklung oder Ereignisse, die einen Einfluss auf die Datensicherheit haben könnten, zu einem vorübergehenden Aussetzen der Verfügbarkeit der Plattform führen.

7.3 Auch Ereignisse außerhalb des Einflussbereichs von CGift (z.B. Stromausfälle, Ausfälle des Telekommunikationsnetzwerkes oder Mängel in der Datenübertragung durch Dritte) können zu einem vorübergehenden Aussetzen der Verfügbarkeit der Plattform führen. Sofern Wartungsarbeiten vorgenommen werden, die zu einer Einschränkung der Verfügbarkeit der Plattform und der damit verbundenen Leistungen führen, wird dies den Kunden bei Zugriff auf die Plattform angezeigt.

§ 8 Haftung

8.1 Wir haften für Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit nach den gesetzlichen Vorschriften. Für leichte Fahrlässigkeit haften wir nur bei Verletzung einer wesentlichen Vertragspflicht (Kardinalpflicht), deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrags überhaupt erst ermöglicht und auf deren Einhaltung der Kunde regelmäßig vertrauen darf, sowie bei Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit. Wir haften im Fall von leichter Fahrlässigkeit nur für vorhersehbare Schäden, mit deren Entstehung üblicherweise gerechnet werden muss.

Eine Haftung nach dem Produkthaftungsgesetz oder für Schäden, die auf der Verletzung einer von uns übernommenen Garantie beruhen, bleibt unberührt. Im Anwendungsbereich des Telekommunikationsgesetz (TKG) bleibt die Haftungsregel des § 44 a TKG unberührt.

Die vorstehende Haftungsbeschränkung gilt auch zugunsten unserer Mitarbeiter, Vertreter, Organe und Erfüllungsgehilfen.

8.2 Die Datenkommunikation über das Internet kann nach dem derzeitigen Stand der Technik nicht fehlerfrei und/oder jederzeit verfügbar gewährleistet werden. CGift haftet insoweit nicht für die ständige und ununterbrochene Verfügbarkeit der Webseite.

§ 9 – Sprache

Diese Teilnahme- und Nutzungsbedingungen sind in deutscher Sprache abgefasst. Unverbindliche Übersetzungen der Teilnahme- und Nutzungsbedingungen in eine andere Sprache dienen allein Informationszwecken. Falls eine Übersetzung von der deutschen Sprachfassung abweicht, geht diese deutsche Sprachfassung vor.

§ 10 – Anwendbares Recht

Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des UN-Kaufrechts und des Kollisionsrechts. Wenn ein Kunde ein Verbraucher ist und dessen gewöhnlicher Aufenthalt in einem Mitgliedstaat der Europäischen Union ist, gilt ebenfalls deutsches Recht, wobei zwingende Bestimmungen des Staates, in dem der Kunde seinen gewöhnlichen Aufenthalt hat, unberührt bleiben. Gerichtsstand ist Hamburg.

§ 11 – Sonstiges

11.1 Für den Fall, dass eine oder mehrere gegenwärtige oder zukünftige Bestimmungen dieser Teilnahme- und Nutzungsbedingungen ganz oder teilweise ungültig oder nicht durchsetzbar sein sollten oder werden, bleibt die Gültigkeit und Durchsetzbarkeit der übrigen Bestimmungen dieser Teilnahme- und Nutzungsbedingungen davon unberührt.

11.2 Die Europäische Kommission hat unter http://ec.europa.eu/consumers/odr/ eine Europäische Online-Plattform zur Beilegung von Streitigkeiten (ODR) eingerichtet. CGift nimmt nicht an Streitbeilegungsverfahren mit einer Schlichtungsstelle für Verbraucher teil.

Kunden Support
Kontaktdaten
Hast Du Fragen?
Wir stehen Dir kostenlos per Telefon und E-Mail zur Verfügung:
Mo-Fr 09:00-18:00 Uhr
+49 40 679 580-53
24/7
info@cgift.io
Mehr